Nächste Veranstaltung
demnächst
Workshop mit dem Bildhauer Norbert Jäger
Willkommen in der Galerie Heidemarie Aagaard
40 Jahre Aagaard Galerie Alt Hermsdorf
Die Jubiläumsfeier mit vielen Freunden und Gästen war eine große Freude!
Die Arbeiten des Bildhauers Norbert Jäger - zu sehen im sommergrünen Garten - sind ein weiterer Meilenstein, der über 250 Ausstellungen im Hermsdorfer Schlachthaus und auf dem Auenhof.

1976 hatte Heidemarie Aagaard im alten Hermsdorfer Schlachthaus begonnen, ihrer Lust am handwerklichen und bildnerischen Gestalten und ihrer Begeisterung für alte Gebäude zu folgen.
1989 musste sie diese Räume leider verlassen und begann mit der Sanierung des Auenhofs, in dessen Galerie, Café und Garten Sie sich nun an Kunst, Handwerk und Musik erfreuen können.

Der Bildhauer Norbert Jäger arbeitet in unterschiedlichen Materialien: Holz, Stein – Marmor und Granit sind seine bevorzugten Werkstoffe. Seine Installationen „Communicare – ArchiSkulpturen und NaturRäume“ sind ein komplexes Gesamtkunstwerk. Bei Jägers Bearbeitung der Findlinge bildet die Oberflächengestaltung der figurativen Form immer einen Gegensatz zum Material: entweder ist die Figur poliert und der Stein roh in unterschiedlichen Graden bearbeitet oder umgekehrt. Figuren wachsen aus dem Stein heraus, sie erscheinen gewissermaßen wie Schatten im Stein, ein künstlerischer Gestaltungsansatz, den wir schon bei Michelangelo finden (Sklaven-Figuren). Norbert Jägers Kunst ist keine laute, aufdringliche Kunst. Was uns in Jägers Werk begegnet, ist das Ursprüngliche im Material und das Archaische in der Form. Wenn wir uns öffnen für die Kunst Norbert Jägers, so gelangen wir hinein in einen Raum des heiteren Schweigens, denn was „in der Zukunft ... nötiger sein wird als je, ist, daß der einzelne Mensch einen Raum um sich schafft, der ihn von der äußeren Welt isoliert: einen Raum der Stille, der Ruhe, des Friedens, der Liebe, der Erinnerung.“ (Erwin Chargaff, Kritik der Zukunft).
Volker Probst, Direktor Ernst Barlach Museen Güstrow
© Heidemarie Aagaard 2015