3. November 2018, 17 Uhr
Lesung mit Musik
Freitag, 1. Juni 2018
Liederabend im Auenhof
Sonntag, d. 15. Oktober 2017
Jägerlatein
Sonnabend, den 18. November 2017
Heurigenabend + Weinmarkt
Samstag, den 21. Oktober 2017
Über die Liebe und andere Katastrophen
Live-Musik Freitagabend
Oldies aus den 60-ern
Donnerstag den 19. Januar 2017
Vortrag Iran - Die Religion an der Macht
Sonnabend 19.11.2016
III. Hermsdorfer Wein- & Kunstfest
19. September 2015
Weinverkostung
Samstag, 12. Mai 2018
Schöne Gesänge, Operette, Musicals
Sonntag, 13. Mai 2018
Schöne Gesänge, Operette, Musicals
Freitag bis Sonntag
Sommer Café
21. März 2015
Frühlingserwachen
Vortrag Iran - Die Religion an der Macht
Donnerstag den 19. Januar 2017
18 Uhr
Vor über einem Jahr wurde das Atomabkommen mit dem Iran unterzeichnet. Bundesdeutsche Politiker und Wirtschaftsvertreter witterten das große Geschäft und eilten nach Teheran. Inzwischen ist die Euphorie verflogen, Ernüchterung breitet sich aus. Warum?

Wandel durch Handel versprachen sich viele – auch im Iran. Kann das funktionieren?
Wie sieht die Herrschaft der Mullahs von innen aus?
Wie leben die Menschen unter der Theokratie?
Wie konnte es überhaupt zu einer islamischen Revolution kommen?
Warum sind viele Besucher aus dem Ausland begeistert von den Menschen im Iran?

Meinhard Schröder traf bei einer Gruppenreise in die iranische Zivilgesellschaft nicht nur Schriftsteller, Künstler und Schauspieler, sondern sprach auch mit einem Zoroaster-Priester, einem hohen schiitischen Geistlichen und einem Sufi-Meister. Viele Begegnungen mit Menschen auf der Straße ermöglichten es ihm, sich ein Bild vom heutigen Iran zu verschaffen.
© Heidemarie Aagaard 2015-2017